Seminar: Einführung in Integrale Theorie

Die Integrale Theorie von Ken Wilber hilft, Wirklichkeit zu beschreiben und sich in ihren komplexen Zusammenhängen besser zu orientieren. Als Bewusstseinsphilosophie beschreibt sie die verschiedenen menschlichen Bewusstseinszustände, führt durch die verschiedenen Stufen menschlicher Entwicklung und Wahrnehmungsperspektiven und damit zu einem tieferen Verständnis über sich selbst und seine Mitmenschen.

Zielgruppe:
Offen für alle, die sich für menschliche Entwicklung interessieren.

Nutzen:
Die Teilnehmer lernen die Grundlagen integraler Theorie kennen und üben deren praktische Anwendung in unterschiedlichen Lebensbereichen. Das Seminar führt zu einer tiefgreifenden Horizont- und Perspektiverweiterung.

Module:

  • Holismus
  • AQAL: Quadranten, Ebenen, Linien, Zustände, Typologien
  • Schattenarbeit

Umfang:
1 Tag